Startseite > Aktuelles > Zur Aufdeckung genderspezifischer Gewalt in Textillieferketten
Datum: 11.3.2021
Kategorien: Artikel, Publikation

Zur Aufdeckung genderspezifischer Gewalt in Textillieferketten

due diligence

Bild: Bündnis für nachhaltige Textilien

„Due Diligence, Social Audits and Gender-Based Violence and Harassment“

Die Multi-Akteurs-Partnerschaft Bündnis für nachhaltige Textilien zeigt in der Handreichung „Due Diligence, Social Audits and Gender-Based Violence and Harassment“ auf, wie die gendersensible Gestaltung von Audits dabei helfen kann, geschlechtsspezifische Gewalt in Lieferketten aufzudecken.

Das Messen und Dokumentieren von geschlechtsspezifischer Gewalt im Textilsektor ist eine wichtige Voraussetzung, um im Dialog mit involvierten Akteuren geeignete Präventions- und Abhilfemaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen.

In der Handreichung werden Empfehlungen zur gendersensiblen Gestaltung und Durchführung von Audits vorgestellt, die Unternehmen, Auditor*innen und Zertifizierer gleichermaßen adaptieren können, um Audits besser in Sorgfaltspflichtenprozesse zu integrieren.

Sie finden die Handreichung hier.