Multi-Akteurs-Partnerschaften Bündnis für nachhaltige Textilien

Startseite Bündnis für nachhaltige Textilien

Bündnis für nachhaltige Textilien

Bündnis für nachhaltige Textilien

• SDG •

Ziele

Ziel des Bündnisses für nachhaltige Textilien ist es, die soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit entlang der gesamten Textilkette kontinuierlich zu verbessern.

Was wir machen

Dies soll mit den folgenden vier Strategieelementen erreicht werden:

  1. Gemeinsame Definition von Bündnis-Standards sowie Umsetzungsanforderungen mit Zeitzielen für eine kontinuierliche Verbesserung.
  2. Gemeinsame Verbesserung von Rahmenbedingungen in den Produktionsländern und Handlungsempfehlungen für Politik und Politikkohärenz in Deutschland sowie der EU.
  3. Transparente Kommunikation, welche dem Verbraucher eine leichte Erkennbarkeit von nachhaltigen Textilien ermöglicht. Ebenso wird der Fortschritt des Bündnisses und seiner Partner transparent kommuniziert.
  4. Bündnis-Plattform, um den Fortschritt und die Machbarkeit der Umsetzung zu prüfen und zu unterstützen, Erfahrungen zu teilen und voneinander zu lernen.

Governance-Strukturen

Folgende Umsetzungsstruktur wird durch das Bündnis angestrebt:

Governance:

Ein Steuerungskreis, der über Mitgliedsgruppen die unterschiedlichen Stakeholder repräsentiert und das Bündnis strategisch steuert und weiterentwickelt. Der Steuerungskreis besteht aus zwölf Mitgliedern in der folgenden Zusammensetzung:

  • 4 Vertreter/innen der Wirtschaft, davon möglichst je 2 Vertreter/innen aus Handel und Industrie
  • 3 Vertreter/innen aus Nichtregierungsorganisationen, davon möglichst je ein/e Vertreter/in aus dem ökologischen und dem sozialen Bereich
  • 3 Vertreter/innen der Bundesregierung, davon mindestens 1 Vertreter/in des BMZ
  • 1 Vertreter/in der Gewerkschaften
  • 1 Vertreter/in von nicht-kommerziellen Standardorganisationen

Alle Entscheidungen werden im Konsens getroffen. Die Wahl der Mitglieder des Steuerungskreises obliegt den jeweiligen Anspruchsgruppen.

Arbeitsgruppen:

Zeitlich begrenzte Expertengruppen, die thematische oder regionale Fragestellungen bearbeiten und an den Steuerungskreis und das Bündnissekretariat zurückberichten.

Bündnissekretariat:

Fachliche und prozessbegleitende Unterstützung aller operativen Aufgaben, inklusive der fachlichen Vorbereitung und Durchführung von Telefonkonferenzen, Sitzungen, Workshops und Versammlungen

Beauftragung/Ressourcen

Bis einschließlich 2018 übernimmt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung die grundlegende Finanzierung des Sekretariats des Bündnisses für nachhaltige Textilien. Für die langfristige Finanzierung des Bündnisses werden Vorschläge vom Steuerungskreis entwickelt. Für aufgabenbezogenen, größeren Finanzierungsbedarf, wie etwa Kampagnen zur Verbraucherkommunikation, erarbeitet der Steuerungskreis jeweils ein Finanzierungskonzept, das Beiträge weiterer Teilnehmer einbezieht. Auch Teilnehmer und Dritte können die Aktivitäten des Bündnisses für nachhaltige Textilien jederzeit durch weitere Beiträge unterstützen.

• PARTNER •

• HAUPTAKTIVITÄT •

• LINK •

• KONTAKT •

Diese Seite weiterempfehlen: