Startseite > Aktuelles > Action Research zum Thema „Added Value of Multi-Stakeholder Partnerships” gestartet
Datum: 22.6.2020
Kategorien: Artikel, Partnerschaften 2030

Action Research zum Thema „Added Value of Multi-Stakeholder Partnerships” gestartet

Gemeinsam mit dem Partnerships Resource Centre der Universität Rotterdam hat Partnerschaften2030 imMai ein neues Forschungsprojekt gestartet. Es knüpft an die Ergebnisse eines vorangegangenen Workshops zum Thema Wirkung und Wirkungsmessung mit verschiedenen Multi-Akteurs-Partnerschaften (MAP) an.

Im Lauf des kommenden Jahres wird sich die Forschungsgruppe in Zusammenarbeit mit ausgewählten MAP mit der Frage auseinandersetzen, welchen Mehrwert MAP generieren und wie dieser sich messen lässt.

Im Forschungsprozess sollen insbesondere die Praxiserfahrungen der MAP in Bezug auf Wirkung und Wirkungsmessung im Fokus stehen – ebenso wie das gegenseitige Lernen der MAP voneinander. Ziel des Forschungsprojektes ist es, Erkenntnisse zu MAP und deren Mehrwert in der Praxis zu gewinnen als auch MAP darin zu unterstützen, ihre angestrebte Projektwirkung effektiver zu erreichen.